07.10.2012

Shades of kreuz

Liebes kreuz.net!
Shades of grey bezeichnet ihr als gewaltverherrlichendes Schundwerk. Nichts gegen das Wort Schundwerk. Sehe ich genauso. Allerdings nicht, weil das Werk gewaltverherrlichend ist, sondern weil die vier Seiten, die ich davon gelesen habe, einen Stil präsentiert haben, der ungefähr so ausgefeilt ist wie eure Argumentationen. Nämlich garnicht!
Aber es ist natürlich klar, dass ihr euch jetzt bedroht fühlt, denn dieses billige Machwerk könnte euch ernsthaft Konkurrenz machen. Missbraucht ihr doch den christlichen Glauben, um eure eigenen Gewaltphantasien zu transportieren. Und das in einer Sprache, die, naja, eben Schund ist. Sieht man ja schon an eurer Lust zu Fäkalwörtern!
Freundliche Grüße

PS: 
Kleiner Tipp!
Die Bibel, insbesondere die Luther-Bibel, ist ein großartiges Werk, schon sprachlich gesehen. Vielleicht lest ihr mal ab und zu darin und lernt etwas.
Kommentar veröffentlichen