15.10.2012

Kant, Kino, Kursverlust

Bereits am Samstag war ich fleißig und zwar in Sachen suite101. Ich habe sage und schreibe vier Artikel veröffentlicht. Einer ist direkt zu Kant (Was sind analytische und synthetische Urteile?), einer lehnt sich an Kant an, gehört allerdings eher zur politischen Rhetorik im Allgemeinen (Oppositionen und zwei Formen der „logischen“ Zensur). Und zwei Artikel sind zu aktuellen Kinofilmen.
Den ersten habe ich zu Abraham Lincoln Vampirjäger verfasst, den ich blödsinnigerweise am Freitag gesehen habe. Schon dieser Artikel zeigt deutlich, dass ich den Film nicht ganz ernst nehmen kann, obwohl ich mich erstmal um eine „meinungsfreie“ Darstellung bemüht habe. Ein Freund hat mir am Samstag den neuen Film Piranha 2 ausgeliehen, der direkt für DVD produziert worden ist, also nicht im Kino läuft. Auch dazu habe ich einen Artikel, vielmehr eine Glosse verfasst (Fish and Chicks: Monstertitten und Fische. Der Film Piranha 2).

Und sonst? Am Samstag wollte ich auf die Einweihungsparty von Freunden. Da ich Lust auf einen Spaziergang hatte, vor allem auf einen ausgedehnten, habe ich mich zu Fuß auf den Weg gemacht und natürlich meine Wegbeschreibung vergessen. Ich habe ganz neue Seiten von Berlin kennen gelernt, bin dann aber irgendwann umgedreht und habe mich in eine U-Bahn gesetzt und habe mich nachhause kutschieren lassen. Auf der Party war ich dann nicht. Schade! Dafür war ich aber 4 Stunden unterwegs. Und hinterher sogar etwas durchgefroren. Es ist doch deutlich kalt in Berlin.
Kommentar veröffentlichen