25.01.2012

Überschriften im Kindle

Nachtrag zum Nachtrag (12. Februar 2012): Herr Schulze weist sehr richtig darauf hin, dass es sich bei den Anführungsstrichen um das so genannte Zollzeichen handelt, bzw. das Sekundenzeichen. Dieses besteht aus zwei dicht nebeneinanderliegenden Apostrophen, so wie es unten im Text zu sehen ist. Andere Formen des Anführungszeichens dagegen können verlinkt werden.


Noch ein Nachtrag zu meinem Kindle-Formatierungsbuch:
Überschriften mit Anführungsstrichen werden im Inhaltsverzeichnis nicht verlinkt!

Wer also solche Überschriften in seiner Datei hat:
  • "Ich habe das nie so gesagt!"
  • Der "typische" Fehler
wird später, auf Kindle, im Inhaltsverzeichnis keinen entsprechenden Link finden.

Wer trotzdem solche Überschriften haben möchte, kann allerdings eine Textmarke vor die fehlerhafte Überschrift setzen und diese dann manuell verlinken (durch einen internen Hyperlink).
Kommentar veröffentlichen