28.08.2010

So müssen Dialoge sein

Nämlich so, wie Olaf Ittenbach sie in seinem Low-Budget-Splatter-Film "Legion" inszeniert. Welche Trottel bezeichnen diesen Film übrigens als schlecht? Alleine wegen der Dialoge muss man diesen Film lieben. Ok, vielleicht muss man diesen Film nur wegen seiner Dialoge lieben.
Folgende Unterhaltung entspinnt sich zwischen den beiden Protagonisten Luke und Will zu Beginn des Films. Dabei ist Luke ziemlich bekifft.
W: (informierend) Der Karte nach sind's nur vierzig Meilen bis Rich Crest, also können wir Joe rechtzeitig an der Tankstelle treffen und müssen uns nicht beeilen.
L: (fröhlich) Ich habe ihn eine Ewigkeit nicht gesehen. Raucht er immer noch seinen Joint?
W: Nein! Er hat damit aufgehört.
L: Siehst du! Ich wusste immer schon, dass er ein Looser ist.
W: (leicht entnervt) Im Gegensatz zu dir.
L: Keine Ahnung. (philosophisch) Ich war irgendwie nicht ich. (Pause. ernsthaft) Ey, Willi. Weißt du, worüber ich mich wundere, (Pause) seit meiner Kindheit?
W: (ironisch) Nein! Aber du wirst es mir verraten. (wartet, entnervt) Was ist es?>
L: (leicht überheblich) Ach, vergiss es. Ist doch völlig unwichtig.
W: (verärgert) Und wieso hast du's erwähnt?
L: (leicht überheblich) Ich hab überhaupt nichts erwähnt.
W: (ruhiger) Natürlich hast du was erwähnt.
L: (besserwisserisch) Und warum sollte ich das?
W: (verärgert) Das weiß ich doch nicht.
L: (selbstzufrieden) Weißt du, wenn du nichts weißt, dann ist da auch nichts.
W: (genervt) Ich würd' ja nicht fragen, wenn ich wüsste, was es war. Berichtige mich, wenn ich falsch liege, aber du wolltest mir etwas erzählen, was dich seit deiner Kindheit beschäftigt, aber du hast nicht erzählt, was es war, also: bin ich bescheuert?
L: (gleichgültig) Ja, bescheuert!
W: (streng) Hör zu Luke, wenn du so stoned bist, dass du vergisst, was du vor zwei Minuten gesagt hast, oder noch vor einer, dann tust du mir wirklich leid.
L: (überlegen) Na schön! (rückt näher heran) Ich sag's dir.
W: (sarkastisch) Toll! Dann lass mal hören. (Pause)
L: (geheimnistuerisch) Ich wollte schon immer mal wissen, was ist die Mumu? (Pause, verträumt und freudig) Ja, weißt du, sie ist schön warm, und hübsch ist sie und muschelweich, wie (kurze, affektierte Pause) Mumu.
W: (sarkastisch) Ach, Doktor, ich kapier das nicht.
L: (ernsthaft, nachdenklich) Will! Denkst du, dass wir alle früher eine Mumu (Pause) hatten? Oder hatten wir einen Pipi? Oder verwandelte sich die Mumu in einen Pipi? (lebhafter) Oder fiel der Pipi ab und wurde zur Mumu? (freudig) Siehst du, das ergibt überhaupt keinen Sinn! Das ergibt überhaupt keine Reihenfolge in der biologischen Sexualkette!
W: (entnervt) Luke, wovon redest du überhaupt? (Pause)
L: (ernsthaft) Das ist alles!
Kommentar veröffentlichen