16.01.2012

HTML und KDP; individuelle Inhaltsverzeichnisse

Mittlerweile habe ich begriffen, wie man Bilder in HTML einbindet und dann auf KDP hochlädt: als ZIP-Datei. Aber das ist insgesamt sehr umständlich.

Sobald ich dazu etwas mehr weiß und einen guten Workflow anbieten kann, kommt der auch in mein Formatierungsbüchlein.

HTML ist leider noch aus einem anderen Grund für mich mittlerweile sehr interessant:
Wer mal versucht hat, ein komplexeres Inhaltsverzeichnis aus einer Winword-Datei auf KDP hochzuladen, wird mit Erstaunen festgestellt haben, dass das normale Inhaltsverzeichnis nur zwei Ebenen besitzt und nur zwei Formatierungen. Überschriften der Ebene 3 sehen dort genauso aus wie Überschriften der Ebene 4.
Nun kann man dieses ganze Problem durch einen etwas umständlichen Arbeitsweg umgehen. Den habe ich heute nachmittag in vielen Variationen ausprobiert, um hier einen guten und raschen Arbeitsprozess dafür zu finden.
Glücklich bin ich mit der ganzen Sache noch nicht.
Kommentar veröffentlichen