30.07.2012

Smartphone

Thao hat heute Geburtstag. Ich war gerade gratulieren. Die Feier findet am Samstag statt. 

Außerdem habe ich mir heute ein Smartphone gekauft. Ihr erinnert euch: meine ewigen Klagen über Handys? Ich mag sie immer noch nicht. Aber ich werde demnächst wirklich nicht mehr um ein solches Gerät herumkommen. Denn dann werde ich viel unterwegs sein.
Zur Zeit lädt es auf und ab und zu schleiche ich mit misstrauischem Blick um es herum. Handys neigen nämlich dazu, Dimensionslöcher zu öffnen, aus denen gefräßige Zombies purzeln.
Oder so.

Schließlich habe ich mehrere Stunden intensiv die Seiten der Ministerien durchsucht, weiter zu Csikzentmihaly geschrieben, wobei ich einen Abschnitt rhetorisch zerpflückt habe, einiges zum Thema Begriff und Logik in der Biologie geschrieben (ein Auftrag für einen Diplomanden, einem sehr kompetenten übrigens), etc.

Zu essen gab es Nudeln mit angebratenen Tomaten und Parmesan.
Cedric ist noch eine Woche in Spanien. Am Sonntag kommt er zurück. Montag beginnt die Schule.

Kommentar veröffentlichen