23.02.2009

Franz Lehner : Wissensmanagement

Ein Rezensions-Exemplar bekommen, ein sehr spannendes Thema. Eigentlich ist dieses Buch für das Management von Wissen in Unternehmen gedacht, also nicht für den Laien geschrieben. Auch für diese, zumindest, wenn sie im "Wissens"-Bereich tätig sind, ist dieses Buch aber sehr praktikabel.
Es gibt ein paar Schwächen in diesem Buch. Dazu werde ich mich aber erst äußern, wenn ich die Rezension geschrieben habe und diese das Lektorat passiert hat.
Eine andere Sache kann ich aber hier schon anmerken: das Buch wurde von keinem Systemiker geschrieben. Trotzdem es zahlreiche Bezüge zu explizit systemischen Fragestellungen der systemischen Organisations- und Wissenssoziologie gibt, wird diese nur gestreift. Mir wuseln deshalb ständig systemische Äquivalente durch den Kopf, so dass ich statt des einen Buches gleichsam noch zahlreiche Zettelchen dazu mitlese: Zettel, die nie geschrieben wurden, sondern nur in meinem Kopf existieren. Gerade deshalb aber bin ich beim Lesen fast fiebrig dabei und habe heute schon die Hälfte des mir eigentlich fachfremden Buches gesichtet (durcharbeiten wäre zu viel gesagt, lesen zu ungenau: also probiere ich es mal mit einem etwas anmetaphorisierten Verb).


Kommentar veröffentlichen