26.03.2014

Alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen ereignen sich zweimal

Hegel bemerkte irgendwo, daß alle großen weltgeschichtlichen Tatsachen und Personen sich sozusagen zweimal ereignen. Er hat vergessen, hinzuzufügen: das eine Mal als Tragödie, das andere Mal als Farce.
Marx, Karl: Der achtzehnte Brumaire des Napoleon Bonaparte
Heute morgen schrieb das Handelsblatt in seinem Newsletter:
„Guten Morgen Herr Weitz,
die Führer der westlichen Welt haben Wladimir Putin aus dem Klub der G8 geworfen. Dabei hätte man ihn gerade jetzt einladen müssen. Wann, wenn nicht in Krisenzeiten, wird ein Gespräch gebraucht? Dass ein Kanadier, ein Italiener, ein Japaner, ein Amerikaner, ein Franzose, ein Brite und eine Deutsche sich in einem fensterlosen Sitzungsraum in Den Haag wechselseitig versichern, wie böse der Russe ist, bietet Stoff für eine Komödie, aber nicht für Weltpolitik.“
Kommentar veröffentlichen