11.10.2011

Kleine Monatsstatistik

Vielleicht bin ich über Twitter etwas zu penetrant. Jedenfalls twittere ich einige gute Artikel recht regelmäßig, z.B. den zu Metaphern, was mir ein Plus von fast 300 Besuchern und eine um etwa hundert Stellen bessere Google-Platzierung gebracht hat.

Der Blog wurde im letzten Monat von 110.000 Usern besucht, was umso erfreulicher ist, als das im Gegensatz zum Vormonat ein Plus von 20.000 Besuchern darstellt.

In der Platzierung meiner am häufigsten besuchten Seiten ändert sich aber nicht viel. Aktuelle Einträge tauchen eine Woche lang auf und verschwinden dann wieder. Meinen (hervorragenden) Artikel zum semantischen Gedächtnis liest niemand, weil ihn niemand sucht. Bei Google steht er auf Rang 9, also erste Seite.


Kommentar veröffentlichen