08.12.2008

Publikums-Sturm

Gestern war es mal wieder soweit. Irgendwelche Besucher stürmten meinen Blog. Täglich kommen so um die fünfzig bis hundert Besucher auf meine Seiten. Gestern, am Sonntag, waren es fast sechshundert.
Vielleicht sollte ich hier nochmal erwähnen, dass die Besucher Kommentare schreiben dürfen. Gut - ich prüfe jeden Kommentar, bevor ich ihn veröffentliche. Vielleicht schreckt das ab. Tatsächlich möchte ich aber nur keine Beleidigungen lesen, auf Hochintelligentes lege ich dagegen nicht so viel Wert.
Ein vielbesuchter Artikel ist der zu Metonymien. Da ich damals noch nicht direkt am HTML gearbeitet habe, war er etwas unübersichtlich. Seit gestern glänzt er durch eine neue Gestaltung und hat ein verlinktes Inhaltsverzeichnis.
Ein anderer vielbesuchter Artikel ist der zum sinnentnehmenden Lesen. Ich wollte schon lange einen Folgeartikel schreiben. Vor allem wollte ich hier mehr Beispiele einbringen und auch einige Sachen zur Diagnostik des Lesens schreiben. Aber wie das so ist: man hat andere Sachen im Kopf und schreibt an denen weiter.
Nun, Textmuster und Textelemente sind ja im Dunstbereich des sinnentnehmenden Lesens, und haben zugleich auch viel mit Metonymien zu tun.
Kommentar veröffentlichen