20.12.2008

Java, Texte editieren

Ich habe in den letzten Wochen nur unlustig an Java herumgearbeitet. Nachdem ich bei so ziemlich allen Grafikkomponenten Fortschritte gemacht habe, auch was das interaktive Zusammenspiel anging, hat mich das Editieren von Texten wahnsinnig gemacht (OK, eigentlich waren das schon meine Eltern, aber Schwamm drüber).
Und jetzt, heute abend, nachdem mich Daniel ziemlich angefixt hat, probiere ich es noch einmal aus und - siehe da! - es ist ganz einfach. Meine kleinen Proben funktionieren so hervorragend, dass ich mich wie unterm Tannenbaum fühle.
Da die Programmierung von Datenbanken auch gut klappt (das war lange Zeit mein zweites Problem), könnte ich mich jetzt sogar an die Aufgabe machen, etwas Sinnvolles zu programmieren, zum Beispiel einen Zettelkasten nach meinem Geschmack, oder ein Programm, das einen beim Schreiben von Romanen und Erzählungen hilft, und zwar in der Art, wie ich es als Hilfe empfinde.
Kommentar veröffentlichen