21.07.2009

Zigaretten, systemische

für Phantomscherz
Mit der Entwicklung durchsetzungsfähiger politischer Herrschaft gewinnt man die Möglichkeit, die Ablehnung kommunikativer Sinnofferten zu stärken und zugleich von Konfliktfolgen zu entlasten. Es entsteht legitime Gewalt zur Bekämpfung illegitimer Gewalt. Die dafür gefundene Form ist eine strukturell gesicherte Asymmetrie - sei es auf der Basis von Eigentum, sei es auf der Basis von durch Gefolgschaft gesicherter Macht. Wer hier über die Ressourcen verfügt, kann nein sagen, kann sich Hilfs- oder Abgabezumutungen entziehen, ohne mit Konflikten rechnen zu müssen.105
Fßn. 105: Dass dies in der Interaktion unter Anwesenden bis heute schwierig ist, wird man zugeben müssen. Hier helfen neben Interaktionsvermeidungen unter Umständen technische Vorkehrungen. Wer seine Zigarette selber dreht, ist gegen Abgabezumutungen besser geschützt als derjenige, der sie aus dem Päckchen zieht.
Luhmann, Niklas: Die Gesellschaft der Gesellschaft, S. 467

Die Einzeloperationen erzeugen das System, Sie diskriminieren das, was als System im rekursiven Netzwerk der erkennbar eigenen Operationen reproduziert wird. Sie unterscheiden zum Beispiel forschungsfördernde Kommunikationen von der Bitte um eine Zigarette, die in der gleichen Situation zwischen denselben Beteiligten aus Anlass von kollegialer Bekanntschaft geäußert wird, also von außen gesehen in der »informalen Organisation« des Systems vorkommt, aber nicht zur Autopoiesis des Systems beitragt (so wie nicht alle Moleküle, die sich im räumlichen Verbund einer Zelle finden lassen, zur Autopoiesis des Lebens beitragen).
Luhmann, Niklas: Die Wissenschaft der Gesellschaft, S. 481

Autopoietische Reproduktion heißt demnach nicht, dass eine bestimmte Handlung in geeigneten Fällen wiederholt wird (etwa dass man jedes mal, wenn man eine Zigarette anzünden will, zum Feuerzeug greift). Wiederholbarkeit muss zusätzlich noch durch Strukturbildung sichergestellt werden.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, S. 233

Einerseits steht die Reproduktion unter der Bedingung von Anschlussfähigkeit, sie muss in die Situation passen; andererseits kann sie Möglichkeiten bieten, im System ein neues System mit eigener System/Umwelt-Differenz zu bilden - und vielleicht ein System, das länger dauern wird als das Ausgangssystem. Man sieht auf einer Party eine Dame eine Zigarette nehmen und kommt ihr (sie ist entsprechend langsam) mit dem eigenen Feuerzeug zuvor.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, S. 258


Kommentar veröffentlichen