26.09.2014

Teilerklärungen

Teilerklärungen sind Erklärungen, bei denen ein Terminus nicht eliminiert werden kann. Eine solche Eliminierbarkeit leistet die Definition. Man könnte nämlich letzten Endes den Terminus immer durch die ihn definierenden Sätze ersetzen und tut es nicht, weil der Terminus wesentlich kürzer und deshalb bequemer zu verwenden ist. 
Sind Termini also nicht eliminierbar, kann man auf eine fehlende Definition oder einen nicht vollständig begründeten Zusammenhang schließen.
(Ein Kommentar zu Quine Die Wurzeln der Referenz, S. 25)
Kommentar veröffentlichen