03.08.2008

Bloganbieter

Ich habe jetzt zwei Tage damit verbracht, mir diverse andere Bloganbieter anzuschauen. Und ich kann nur sagen: Sch***, sch***, sch***. - Mich hat ja dieser Blog durch die interne Verlinkung in den Artikeln ziemlich genervt. Jedesmal, wenn ich einen internen Link gesetzt habe, haut mir das Blogprogramm die gesamte Internetadresse rein, was dann eine Fehlermeldung gibt, sobald man den Artikel veröffentlicht hat.
Und da einige Besucher schon an dem schmalen Kommentarfenster herumgekrittelt haben, dachte ich mir, dass es Zeit wird, einen neuen Blog einzurichten. Pustekuchen. Erstmal ist es recht schwierig, neue Bloganbieter zu finden, und entweder sind diese unkomfortabler, oder sie haben Werbung inside. Die größte Katastrophe war aber WordPress. Nicht WordPress selbst, sondern als ich eine Datenbank für WordPress anlegen wollte. Der MySQL hat gestreikt und mir den ganzen Bildschirm mit Fehlermeldungen vollgestellt. Und dann wollte ich nicht mehr und habe erstmal alles deinstalliert.
Kommentar veröffentlichen