15.01.2011

Tunesien

Sehr traurig bin ich über die Lage in Tunesien. Auch wenn ich die Absetzung von Ben Ali begrüße, empfinde ich ein leichtes Grauen angesichts der jetzigen Lage. Noch immer erinnere ich mich gerne an meinen langen und lehrreichen Aufenthalt in diesem Lande, an die Freundlichkeit und Gastfreundschaft, an die Neugier und an die vielen Menschen, mit denen man offen über Religion, Politik und Philosophie diskutieren konnte. Wahrscheinlich ist es hier genauso: die schwache, die differenzierte Meinung stirbt zuerst.


Kommentar veröffentlichen