04.01.2011

mein Zettelkasten

Nun füge ich schon seit Wochen fleißig die neuen Zettel in meinem Zettelkasten ein. Da ich aber letztes Jahr im Sommer so viel kommentiert habe und dies durch das Spracherkennungsprogramm so schnell ging, habe ich noch eine Menge Arbeit vor mir, neben all den anderen kleineren und größeren Tätigkeiten.
Gestern Abend habe ich allerdings das gemacht, was ab und zu auch mal notwendig ist: der Zettelkasten hat keine Rechtschreibüberprüfung und so wandle ich ihn immer mal wieder in ein Textdokument um, das ich überprüfen kann. Ich habe gestern Abend also ganz profan Fehler im Zettelkasten beseitigt.
Daniel arbeitet an einer neuen Version, auf die ich mich freue. Bisher hat man noch den HTML-Code im Eingabefenster stehen. Demnächst soll es ein WYSIWYG geben. Zudem wird die Datenbank umstrukturiert, so dass der Zettelkasten nicht immer alle Zettel laden muss. Das dürfte für die Geschwindigkeit des Zettelkastens von großem Vorteil sein. Ich habe mittlerweile so viele Zettel, dass er trotz meines hervorragenden Computers manchmal ganz schön schleicht.


Kommentar veröffentlichen