15.01.2011

Liebe Frau Lengsfeld!

Einst trugen Sie für Ihre Kandidatur zwei Argumente ins Feld, die Ihnen den zweifelhaften Titel "Busenwunder" einbrachten. Dazu mag ich mich nicht äußern. Nicht äußern mag ich mich auch zu dem Spruch, den ich auf Ihrer Internetseite gefunden habe: "Freiheit und Fairness statt Gleichheit und Gerechtigkeit." Logik ist eine schwierige Sache, vor allem, wenn sie den eigenen Status als Daueropfer des Stalinismus gefährdet. Trotzdem würde ich ganz gerne wissen, warum die Gerechtigkeit ersetzt werden soll und was das Neue an der Fairness sei.


Kommentar veröffentlichen