27.09.2012

Die Sache mit dem Geschlecht. Und: Schwule Bundesliga-Profis

Danke an Sandra, deren Link ich mal aus dem Kommentar in einen Artikel setze:

Auf derselben Internetseite habe ich noch folgenden Link gefunden:
Unter anderem geht es um die poetische Bewertung von „Shades of Grey“.

Und etwas recht erstaunliches. Bild-online veröffentlicht diesen Artikel:
Mutiges Interview. Hier spricht ein schwuler Bundesliga-Profi

Dagegen finde ich den Spruch, mit dem Angela Merkel dann zu diesem Thema zitiert wird, etwas weltfremd. Sie hat (angeblich) gesagt, dass „Angst vor einem Outing … unnötig“ sei (siehe allerdings das Video in seinem tatsächlichen Wortlaut). Seit einiger Zeit gibt es ja sogar in Berlin im doch als „Schwulen Stadtteil“ bezeichneten Schöneberg immer wieder Übergriffe auf Schwule. Die Frage ist also, ob die Angst „unnötig“ ist, wenn die alltäglichen Erfahrungen etwas anderes sagen.
Kommentar veröffentlichen