30.10.2008

Eine Abenteuergeschichte schreiben

[Zweimal habe ich den Text zu Fluch der Karibik angefangen. Den ersten habe ich zu Ende geschrieben und stelle ihn jetzt als PDF-Datei bereit.]

Nachtrag [01.09.2011]: Mittlerweile habe ich dieses Dokument um zahlreiche Aspekte erweitert und umgeschrieben; Sie finden es auf Amazon unter: Frederik Weitz Abenteuergeschichten planen und schreiben.

In dem 25 Seiten langen Artikel findet ihr eine Analyse ausgewählter Elemente aus Fluch der Karibik. Ohne Kenntnis des Films geht es allerdings nicht.
Der Text konzentriert sich stark darauf, wie man einen trickreichen Plot schreibt. In einem ersten Teil stelle ich solche Elemente aus Fluch der Karibik vor. In einem zweiten Teil wiederhole ich den Inhalt des ersten Teils, füge aber weitere Beispiele ein, und schlage Übungen vor, wie man sich Handwerkzeug aneignet. Dabei lege ich großen Wert auf Handwerkzeug. Wer mit dem Text arbeitet, wird sich also gedulden müssen, bis er zu einem guten Plot kommt. Plotten heißt Experimentieren. Und solche Experimente schlage ich eben vor.
Es geht also um bestimmte Charaktere einer Abenteuergeschichte, um bestimmte Wendungen in der Geschichte, um einige typische Tricks bei dem Konflikt zwischen Gut und Böse und wie man diesen Konflikt spannend und überraschend gestalten kann. Allerdings wird nichts von alldem euch zu guten Schriftstellern machen. Erstens ist dieser Text eine Hilfe; zweitens müsst ihr die Übungen machen, nicht nur sie lesen, d.h. ihr müsst Erfahrungen sammeln.

Ich habe noch einen zweiten Text zu Fluch der Karibik in Arbeit. Während der erste Text eher knapp gefasst ist, wird der zweite Text wohl sehr lang werden und sehr viel allgemeiner auf Abenteuergeschichten eingehen. Obwohl der zweite Text dadurch natürlich konkreter und reicher ist, hat er schon jetzt den Hang, zu unübersichtlich zu werden. Meine Befürchtung ist, dass der Leser das Ganze aus den Augen verliert und damit natürlich den Grund, warum er diesen Text lesen sollte. Wenn mir ein guter didaktischer Aufbau einfällt, werde ich ihn umsetzen. Zur Zeit fehlt er mir aber noch.
Kommentar veröffentlichen