10.03.2008

Metaphern, überall Metaphern

Was man sich nicht alles für das Rezensionsportal antut. Zum Beispiel Liebesromane.
Da lese ich gerade einen Liebesroman, der sich an den anzüglichen Stellen in solch abstrusen Metaphern ergeht, dass man sich nur schütteln kann. Vorzugsweise werden die Metaphern aus dem Bereich der Vulkanologie (Heiße Liebesglut floss durch ihre Adern.), der Geologie und Mechanik (Er tastete sich zu ihrer Liebesgrotte vor und fand den richtigen Schalter.) oder der Kriegsführung (Mit einem Stöhnen eroberte er ihren Mund.)
Metaphern hätte ich aber auch gerne aus folgenden Bereichen gehabt: der Ornithologie, der Phrenologie und der Philatelie; und vielleicht noch der Dialektologie, der Bakteriologie und der Populationsökologie. Das hätte die Liebesszenen erst so richtig aufgepeppt.
Kommentar veröffentlichen