22.04.2013

was ist sonst noch gemacht habe

Nach meinem Krankenhausaufenthalt geht es mir wieder besser. Und so langsam gewinne ich meine Kräfte zurück. Nun, es wird noch einige Wochen dauern, bis ich meinen alten Zustand erreicht habe. Aber zumindest eine frohe Botschaft gibt es: der Arzt meint, ich könne immer noch hundert Jahre alt werden. Das zeigt, dass er langsam dement (oder zynisch) wird. Wer will in dieser Gesellschaft noch hundert werden?

Ich lese wieder den Göttert. Einführung in die Rhetorik, München 1991 (es gibt mittlerweile eine dritte Auflage). Außerdem habe ich ein wenig im eindimensionalen Mensch von Marcuse herumgestöbert. Anlass waren einige Bemerkungen über Merkel und Steinbrück von Hans Hütt. Ich hatte dann die Assoziation zu Marcuse, allerdings habe ich die Stelle, die ich gesucht habe, nicht gefunden und ich bin mir auch gar nicht zu sicher, ob sie im eindimensionalen Mensch zu finden ist.

Sachen weggeschmissen.
Kommentar veröffentlichen