21.07.2014

Keep it short and simple

Ich beobachte gerne die Entwicklung des Marketings, vor allem im Internet, seit ich damit selbst massiver konfrontiert bin. Dort entstehen viele gute Sachen und Anregungen, obwohl den Betreffenden ein gelegentlicher Ausflug in die wissenschaftliche Erzähltheorie ganz gut tun würde. Vieles, was das Marketing erst entdecken muss, ist dort bereits ein alter Hut. Ich bin dann immer wieder überrascht, dass bestimmte Inhalte von Marketing-Artikeln für so viel Furore sorgen, da diese teilweise schon im 18. Jahrhundert, wenn auch für andere Medien, bekannt waren.

Erstaunt bin ich auch über die vielen englischen Wörter. Manches ließe sich ohne Aufwand auf Deutsch sagen, zum Beispiel:
Jedes Business braucht eine gute Story (HIER)
Man möchte dann den Autoren jenes Keep it short and simple aus den Verkaufsgesprächen an den Kopf schmeißen, sprich: Informiert auf deutsch! Damit es auch viele Deutsche verstehen.
Kommentar veröffentlichen