14.09.2010

Clustern und Schreiben

Texte schreiben ist nicht immer so lustig, vor allem, wenn es sich um formalisierte Texte handelt, die bestimmte Stichwörter bedienen müssen. Nebenbei vergnüge ich mich deshalb mit dem Schreiben von kleinen Artikelchen für suite101.de. Ein paar Tage habe ich jetzt pausiert. Dafür stelle ich jetzt drei Stück online, die miteinander zusammenhängen. Blogleser werden den Tenor dieser Artikel bereits kennen. Der erste betrachtet Cluster als kreative und analytische Methode. Der zweite beleuchtet das Verhältnis zwischen Cluster und wissenschaftlichem Schreiben. Der dritte verweist auf eine recht simple Möglichkeit der Formalisierung von Clustern hin zu Begriffsnetzen.
Bizarr finde ich, dass Cluster im Internet kaum gesucht werden. Ich halte diese immer noch für eine der wichtigsten Techniken beim Schreiben, auch beim wissenschaftlichen Schreiben (neben dem Zettelkasten). Warum in unserer wieder ach so leistungsbereiten Gesellschaft diese Methode so wenig gepflegt wird, ist mir ein Rätsel. Ich jedenfalls fabriziere damit eine ganze Menge Sinniges und Unsinniges.


Kommentar veröffentlichen