30.12.2013

Auf dem Weg zum Nerd

Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich das mal sage: aber ich befinde mich auf dem Weg, ein Computer-Nerd zu werden. 

Das ganze Wochenende habe ich an der Verbesserung der Videos herumgearbeitet und zumindest einige Fortschritte gemacht. 
Solche Fortschritte sind immer genau dann sehr unangenehm, wenn man merkt, dass man vorher unglaublich viel Zeit auf Sachen verschwendet hat, die man viel schneller und besser hätte hinkriegen können. Wenn man sie denn vorher entdeckt hätte. 

Nun: dafür werde ich mir in Zukunft noch einiges an Gedanken machen. 

Ich habe das ganze Wochenende nicht gelesen. O.k., ein bisschen doch. 
Ein paar Seiten bei Hannah Arendt; und mein lieber Onkel hat mir tatsächlich die Safranski-Biografie über Goethe geschenkt, sogar mit einer Original-Unterschrift, natürlich von Safranski, nicht von Goethe. Und darin habe ich auch herumgeschmökert. 

Obligatorisch: die Tagespolitik. 
Bisher hatte ich das Ganze eher von der Rhetorik aus betrachtet. Seit etwa einem Jahr gärt und rotiert bei mir das Interesse an der Ethik und der politischen Philosophie. Viel Zeit, mich damit zu beschäftigen, habe ich nicht gehabt. Das ist eigentlich sehr schade. 
Und als einen guten Vorsatz für das neue Jahr wage ich es gerade nicht zu nehmen. Es kommt einiges auf mich zu.
Kommentar veröffentlichen