14.01.2010

Von wegen Traummann

Ja, hätte die Charlotte mal mich genommen. Dafür nehme ich die Charlotte.
Nachdem Cedric sowieso mit einem neuen Buch beglückt werden musste, habe ich unseren Spaziergang in die Buchhandlung gleich dazu benutzt, um mir das neue Buch von Henrike Heiland zu bestellen. Und morgen zu bekommen. Da ich gerade kaum Zeit habe zu lesen, werde ich wohl erst gegen Ende der nächsten Woche etwas dazu sagen können.

By the way. Henrike hat für ihre Glosse im Media-Mania-Magazin Februar einen ausgesprochen schnuckeligen Beitrag geliefert, sehr lesenswert. Ab 1. Februar könnt ihr euch das Magazin herunterladen.

Und was Cedric angeht, so sind wir nicht fündig geworden. Er hatte von Naomi Novik das Buch "Drachenbrut" angefangen, aber das ist stilistisch nun eine ziemliche Zumutung. Zum Einschlafen habe ich ihm den Anfang von "Erdsee" vorgelesen. Dabei ist er dann auch tatsächlich eingeschlafen.

Den Abend habe ich über zwei AV's gebrütet, mein scheußliches Tabellen-Design noch scheußlicher gemacht, im Internet rumgeforscht, irgendwelche Links überprüft und ein paar Anmerkungen zu Harry Potter und der Holm-Trilogie in meinen Zettelkasten getippt.
A propos Zettelkasten: der liegt gerade etwas brach. Normalerweise fülle ich den jeden Tag so mit fünf bis zehn Zetteln. Schaffe ich gerade nicht. Habe ja auch nichts zu lesen. Jedenfalls zeitlich gesehen nicht. Jammer.


Kommentar veröffentlichen