01.11.2006

Zahlt Satan auch?

Neulich stand ich bei Aldi in der Schlange.
Vor mir packte ein junger Mann sein Stück Käse und eine Packung Aldi-Schwarzbrot auf's Fließband. Als er sich umdrehte, sah ich, dass er sich umgedrehte Kreuze und seltsame Symbole ins Gesicht gemalt hatte, wohl mit einem schwarzen Filzstift.
Leider konnte ich nicht verhindern, dass ich ihn ein wenig länger angestarrt habe als es höflich gewesen wäre.
"Was schausten so?", fragte er darauf hin.
"Sie haben da was im Gesicht."
"Das ist, weil ich Satan gehöre."
"Zahlt der wenigstens Werbegebühren?"
"Was?"
"Naja, wenn Sie schon öffentlich für ihn Werbung machen, würde ich mir das wenigstens bezahlen lassen."
Daraufhin sagte der junge Mann nichts mehr.


Nachtrag
Es mag ja sein, dass man diesen Menschen für verrückt hält; und in der Tat war er, unter seiner Coolness, zappelig bis zum Geht-nicht-mehr.
Andererseits muss man auch sagen, dass dieser etwas paranoide Mensch vielleicht ernsthaft glaubt, die Menschen würden ihn "besonders" anblicken. Und wenn er sich dann solche Zeichen ins Gesicht schmiert, macht er diese Blicke real und gibt ihnen einen Grund. Es ist also nicht paranoid, wenn er das tut, sondern eigentlich das Gegenteil davon.
Kommentar veröffentlichen