18.02.2014

Ein kleiner, feiner Thriller: Der Torso von Adrian Schwartz

Ein kleiner, feiner Thriller. Ira Krissel hat eine Rezension dazu geschrieben und sehr recht: "Die Figuren sind karikaturistisch überzeichnet und wirken dadurch umso stärker als Katalysator für die Handlung, die sich immer stärker zuspitzt und schließlich in einem Grauen endet, das ich so niemals erwartet hätte."

Meine Meinung: lässt sich hervorragend lesen, ist spannend und lehrreich. Besonders gefallen hat mir, dass es psychologisch realistisch bleibt und neben der Spannung zwischen gelassenem Humor und Zynismus hin- und herschwankt. Das Grauen entsteht nicht durch Effekthascherei, sondern durch eine geschickte Dramaturgie.
Wunderbar!
Kommentar veröffentlichen