23.10.2007

Fundamental,

... lieber Watson. - So Holmes des öfteren zu seinem zwanghaft peniblen Assistenten.
Fundamental sind auch die Christen, die sich creatonists nennen: der Tyrannosaurus war im Paradies Pflanzenfresser. Erst hinterher, als Eva und Adam aus dem Paradies vertrieben worden waren, entwickelte er eine Vorliebe für Fleisch. Heute kam mir allerdings die Erleuchtung, dass dies in Wahrheit ganz anders war. Denn in Wahrheit haben die Dinosaurier - und da vor allem die Pflanzenfresser - einen perfiden Plan ausgeheckt, um die nachfolgenden Generationen intelligenterer Lebewesen auszurotten: sie haben sich einfach aussterben lassen, um dadurch Millionen und Abermillionen Barrel fossiler Brennstoffe zu erzeugen. Dadurch, so prophezeiten sie richtig, wäre eine industrielle Revolution möglich, die nicht nur tausende von Kindern in Bergwerken krepieren ließ, sondern späteren Generationen durch das Fernsehen eine universelle Verblödung verschaffte. Das Beste an dem Plan aber war, dass die Dinosaurier nicht mehr bestraft werden konnten. Sie waren ja - das war Teil des Plans - mittlerweile ausgestorben. - Nun, einige Nachzügler gibt es noch. Wir könnten als Entschädigung ja ein paar Quastenflossler verprügeln.
Bei Lev lese ich, dass Rowling vor ein paar Tagen meinte, Dumbledore sei schwul. Auch das dürfte bei den Kreationisten für Aufregung sorgen. Denen ist es ja schon schlimm genug, dass Rowling aktiv für Hexerei wirbt.
Kommentar veröffentlichen