10.07.2007

Schwarzer Montag

Durch einen Zufall habe ich das Buch "Schwarzer Montag" von Garth Nix in die Hände bekommen: es wurde in der media-mania-Redaktion als Rezensionsexemplar angeboten.

Ich kann das Buch nur empfehlen: es ist skuril und spannend, dabei hervorragend geschrieben. Zur Rezension geht es HIER.

BITTE BESTELLT EUCH DIE BÜCHER
ÜBER EUREN BUCHHÄNDLER
UND NICHT
ÜBER AMAZON!
Vom vss-Verlag habe ich zwei Bücher gelesen, vielmehr Groschenheftchen, die kaum der Rede Wert sind.

Worauf ich mich besonders freue: ich habe mir zahlreiche Bücher von Foucault bestellt und über ihn. Vor allem gibt es beim suhrkamp-Verlag zwei seiner Radio-Vorträge auf CD, zusammen mit den Begleittexten. Zwar ist der eine - "Die Heterotopien" - sehr bekannt, aber diesen noch einmal von Foucault selbst gesprochen zu hören, da ja seine Vortragsweise als buddhistisch und rauschhaft beschrieben wurde: darauf bin ich schon sehr neugierig.

Bleibt noch zu sagen: auf meinem Sauerampfer sitzt der Rost, und Nico meint, da müsse man mit Chemie dran. Schade. Aber irgendwie zieht der sowieso meinen ganzen Balkon in Mitleidenschaft und dann muss das wohl so sein.
Kommentar veröffentlichen